Vielfalt statt Gleichwertigkeit

Das Berlin Institut hat gemeinsam mit dem IASS eine wunderbare Studie veröffentlicht, warum es Wendepunktzukunft braucht und sogar viel mehr davon. Nur wenn viele, viele kreative und unternehmerische Menschen sich ernsthaft und nachdrücklich der Aufgabe stellen, das Leben auf dem Land individuell und lokal nachhaltig zu gestalten, kann der Trend umgekehrt werden, dass Werte nur in der Stadt geschaffen werden, während der ländliche Raum nur zuliefert.

Vielfalt_statt_Gleichwertigkeit_online

Titel_Rasper_Vom-Gaertnern_648_657eb6fa29_2570fe87b9

Buchtipp: Vom Gärtnern in der Stadt – Martin Rasper 2012

Urban Gardening für Einsteiger

Martin Rasper versucht sich philosophisch an die neue „Grün-Bewegung“ in der Stadt zu nähern. Er sucht nach Erklärungsmustern: Warum engagieren sich plötzlich Leute bei einem Stadtgarten, obwohl sie vorher nicht die leiseste Ahnung von Pflanzen hatten? Was war der Garten früher, was ist er heute – bzw. was wird aus ihm? Diese und viele weitere Fragen gingen Martin Rasper wohl durch den Kopf, Weiterlesen

Titel_Scheub_TerraPreta_fb_648_857afd6c99_eeefea5e99

Buchtipp: Terra Preta – Die schwarze Revolution aus dem Regenwald

Ein Buch von Ute Scheub, Haiko Pieplow und Hans-Peter Schmidt

Schwimmende Gärten in Mexiko City, solidarische Landwirtschaft in Peking, Guerilla Gardening in Hamburg und Berlin, Klimafarming im Wallis oder Humusaufbau in der Ökoregion Kaindorf. Mit geschärften, journalistischem Handwerk und praktischer Leidenschaft zeigt Ute Scheub innbrünstig wie unterhaltsam die weltweit entstandenen Samen einer lebensfreudigen Gartenbaubewegung. Weiterlesen

IMG_1074

Terra Preta – was ist dran?

Eine Bestandsaufnahme

Dr. Rainer Kluge, Karlsruhe, und Dr. Jürgen Reinhold, Potsdam(1)

Die Terra Preta, die legendäre Schwarzerde der Indios aus Amazonien, beschäftigt heute engagierte Laien, Fachwissenschaftler und Medien. Sie wird seit Jahren intensiv, häufig auch kontrovers diskutiert. Befürworter glauben, mit ihr die Bodenfruchtbarkeit – im Unterschied zur konventionellen Landwirtschaft – erstmalig dauerhaft und ohne ergänzende Mineraldüngung erhalten zu können. Weiterlesen

Pyreg-Kohle

55 Anwendungen von Pflanzenkohle [aus Ithaka Journal Dez. 2012]

Längst ist die Anwendung von Pflanzenkohle nicht mehr nur auf die Landwirtschaft beschränkt. In immer neuen Bereichen spielt der aus Pflanzen gewonnene Rohstoff seine vielfältigen positiven Eigenschaften aus. Überall, wo Pflanzenkohle auch in der Industrie gezielt eingesetzt wird, kann der Kohlenstoff, der aus der Atmosphäre in Form von CO2 entzogen wurde, langfristig gespeichert werden oder ersetzt zumindest fossile Kohlenstoffquellen.

weiterlesen: hier

Bei-der-Arbeit-2

Wundererde aus dem Wendland?

Nun, die Wundererde wird so schnell noch nicht aus dem Wendland kommen. Wer aber ins Wendland kam, ist Ralf Hoogestraat vom NDR. Und der hat unseren Verein im Zuge des Clima Carbo Projektes ein Jahr lang begeleitet und eine wunderschöne Reportage produziert. Wir drücken an dieser Stelle dem Ralf einen herzlichen Dank aus!

Die Reportage ist noch eine Weile über die Mediathek des NDR zu finden: hier

Und auf YouTube und in anderen Foren wird schon fleißig über den Beitrag diskutiert.