Kategorie: Stoffströme

IMG_0970

Clima Carbo – Kompostansatz

Vom Mittwoch (04.04.12) bis Donnerstag (05.04.12), unterkühlt, vom Regen durchnässt, begleitet von einem Kamerateam des NDR, setzten wir die ersten Kompostmieten für das Clima Carbo Projekt in Gartow an. Glücklicherweise wurde gerade ein Maissilo frei, sodass wir Platz an der Biogasanlage hatten um den Ansatz zu bestücken.

Abgepresster Biogas-Gärrest, Mist, Stroh, Lehm und Pflanzenkohle wurden in unterschiedlichen Varianten gemischt und zu Mieten geformt. Nach zwei umfangreichen Arbeitstagen konnten wir voll freudiger Erwartung unser Werk bestaunen. Ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltige Zukunft …

Die ausführliche Projektbeschreibung befindet sich in unserem Projektebereich

Exkursion nach Morbach – mit Samtgemeindebürgermeister Schröder

Auf Initiative unseres Vereins und auf Einladung des Instituts für angewandtes Stoffstrom Management (IFAS) reist heute eine Delegation aus dem Landkreis nach Morbach. Ziel der Reise ist es, Anregungen und Impulse einzufangen, wie die Energie- und Stoffströme in einer Gemeinde so gemanagt werden können, daß lokaler Wohlstand und Unabhängigkeit befördert werden. Die Gemeinde in Morbach hat diese Herausforderung in Zusammenarbeit mit IFAS in beeindruckender Manier gelöst, und wir wollen rausfinden, welche der dort erfolgreichen Projekte eventuell auch im Wendland umgesetzt werden können.

Teilnehmer der Delegation sind Friedrich-Wilhelm Schröder (Bürgermeister der Samtgemeinde Gartow), Hans-Heinrich Drimalski (allg. Vertreter Samtgemeindebürgermeister), Ulrich Flöter (Vorsitzender des Samtgemeinderats, CDU), Carsten Sander (Gemeinderat Gartow), Ulrich von Mirbach (Gemeinderat Gartow) Renate Ortmanns-Möller für den Landkreis Lüchow-Dannenberg, Jacob Voelkel (Voelkel GmbH), Fried Graf von Bernstorff (Gräfl. Bernstorff’schen Betriebe) sowie für den Verein Wendepunktzukunft Daniel Habenicht und Albrecht von Sydow.

Über den Verlauf dieser Exkursion wollen wir an dieser Stelle in den nächsten 24 Stunden ausführlich bloggen.

WPZ Redaktion